Mein Geist durchreist die Weiten

...Gleichklang wird uns beide leiten

 

(Ursprünglich: Traumgestalt)

 

Übersetzung: a´dao visya´fey feysala

 

Herkunft Waldelfisch – G1

 

Technik: Wie CC

 

 

Wirkungsweise: Im Grunde ist dies eine Variante des satuarischen Traumgestalt, mit der Ausnahme, dass hierbei auch - in Variante 2 - zwei Elfen, die über Meilen voneinander getrennt sind, sich im Traum begegnen können.

 

Und natürlich wird kein Elf Alpträume überbringen - noch nicht einmal einem Feind. Dazu ist der Traum viel zu heilig!

 

Problematisch ist hier jedoch das genaue Timing, dass man jedoch mit einem Elfenstimme, Flötenton einleiten könnte.

 

 

Variante 1 - wie Traumgestalt

 

Variante 2: Dazu versetzten sich beide Elfen gleichsam in den Zustand der Trance.

Hierbei können allerdings nicht, zugunsten eingesparter AE, die Entfernungen verdoppelt werden, da die Erreichbarkeit ja in beiden Richtungen funktionieren muss.

 

Der Vorteil der 2. Variante ist eine fast schon echte Kommunikation.

 

Technik und Kosten wie CC, wobei bei Variante einfach die jeweils Kosten anfallen.

 

Meisterhinweis:  Allen Elfen wird dieser Spruch ab einem gewissen Erfahrungswert von ihrem Lehrmeister vermittelt (G1)

 

Begründung:  Die Elfen leben geradezu mit und durch ihre Träume.

Was also läge näher, als auch im Schlaf ihren lieben nahe zu sein.

So wäre es durchaus denkbar, dass ein Elf auf Wanderschaft seiner Familie ein solches Traumbild schickt, um sie darüber zu informieren, dass es ihm gut geht, er jedoch seine Sippe vermisst.

(Vgl. auch Reise zwischen den Spähren)